2. Urbild Die Trennung und die Verbindung. Die Kraft der Polarität.

Das 2. Ur-Bild DES LEBENS,
Deines eigenen Lebens und des Märchens,
sowie die entsprechenden inneren
und äußeren Lebens-Prozesse sind:

2. Die Trennung und die Verbindung,
   die Kraft der Polarität schafft Energien,
   Bewegung und Leben:

Das 2. Urbild: Die Trennung. Bild von Rosemarie Goblirsch.

Das 2. Urbild: Die Trennung. Bild von Rosemarie Goblirsch.

Das Alte loslassen, das Neue ergreifen
ist ein wesentliches Anliegen im Leben,
wie ebenso jeweils den größten Engpass sofort
angehen und überwinden.
In dieser Stufe, im 2. Urbild,  ist der größte seelisch-geistige Bedarf,
weil die Menschen sich leicht festfahren,
sich selbst blockieren und Widerstand aufbringen.

Polatität schafft Energie schafft Bewegung schafft Leben:
So gibt es keine Aktion ohne eine Reaktion,
keinen Auftsand ohne einen Widerstand,
keinen Aufbau ohne Abbau,
kein Leben ohne Tod.

Das Märchen, wie das Leben, betrachtet aber
diese pölare Kräfte als Bestandteile der Einen Welt,
so wie es auch keine Trennung gibt
zwischen der äußeren und der Inneren Welt,
zwischen Diesseits und Jenseits.

Jeder Mensch ist ein „Unikat“
und ist berufen seinen eigenen Weg zu finden und zu gehen
in allen 4 Bereichen des Lebens.

Gehe Deinen eigenen Weg!

Die Herzens-Stimmung,

die eine Basis für märchenhaften Beziehungen sen sollte, ist:
Fühle Dich geborgen und geliebt!

 

*

Weitere Ausführungen im BLOG über die 7 UR-BILDER:
http://7urbilder.maerchenhaft-leben.de/

http://7urbilder.maerchenhaft-leben.de/2urbild/

Siehe auch im MÄRCHEN-SHOP
die Schriften, die CDs, die KURSE, die Erlebnis-Tage,
die, Märchen-Berufe Schulungen, die Coachings und Trainings:
http://maerchenhaft-leben.de/index.php?page=index&ref=3&ref=31